Kranfahrerausbildung Ladekranfahrerausbildung Gabelstaplerausbildung Anschlagen von Lasten Geh und Mitgaenger Fahrzeuge Ladungssicherung Hubarbeitsbuehnen

LASTENBEWEGEN


Direkt zum Seiteninhalt

Ausbildung Ladungss.

Schulungen > Ladungssicherung

Ladungssicherung
Geschult wird nach den geltenden gesetzlichen Grundlagen und Vorschriften

DGUV Vorschrift 70 (alt-BGV D 29) Fahrzeuge,
DGUV Vorschrift (alt-BGV A1) Grundsätze der Prävention,
DGUV Information 214-003 (alt-BGI 649) Ladungssicherung auf Fahrzeugen,
VDI 2700 Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen
STVO Straßenverkehrsordnung,
STVZO Straßenverkehrs Zulassungsordnung,
StGB Strafgesetzbuch

z.B.
Rechtliche Grundlagen der Ladungssicherung:
Übersicht der Vorschriften, Richtlinien und Gesetze
Pflichten des Kraftfahrers
Verantwortlichkeiten
Physikalische Einflüsse auf die Ladung im Straßenverkehr:
Klima und Witterungseinflüsse
Fliehkraft, Reibkraft, Sicherungskraft
Anforderung an das Transportfahrzeug:
Festigkeit der Zurrpunkte
Zurrpunktschild
Anzahl der Zurrpunkte
Bodenbelastbarkeit
Richtige Lastverteilung
Arten der Ladungssicherung:
Niederzurren
Diagonalzurren
Schrägzurren
Horizontalzurren
Kombination aus form- und kraftschlüssiger Ladungssicherung
Zurrmittel für die Ladungssicherung:
Zurrgurte, Zurrketten, Zurrdrahtseile
Handhabung der Zurrmittel
Ablegereife von Zurrmitteln
Beispiele von Beschädigungen
Weitere Hilfsmittel zur Ladungssicherung:
Kantenschoner
Rundschlingen und Stahlecken
Holz (Keile, Bretter, Kanthölzer usw.)
Netze,Schienen
Rutschhemmende Unterlagen und Umreifungen




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü